Logo

  

 kuck doch mal.jpg 

Bestimmungen für den Fischfang im Bundesland Brandenburg

 

Fischarten Schonzeit Mindestmaße
Aal keine 50 cm
Äsche 01.12. bis 31.05. 30 cm
Aland keine 30 cm
Bachforelle 16.10. bis 15.04. 30 cm
     
Barbe 01.05. bis 31.07. 40 cm
     
Döbel keine 30 cm
Hecht 01.02. bis 31.03. 45 cm
Karpfen keine 35 cm
Lachs 01.10. bis 31.03. 45 cm
Meerforelle 01.10. bis 31.03. 40 cm
Quappe keine 30 cm
Rapfen 01.04. bis 30.06. 40 cm
Regenbogenforelle 16.10. bis 15.04. 25 cm
Schleie keine 25 cm
Seeforelle 16.10. bis 15.04. 60 cm
Wels keine keine
Zander 01.04. bis 31.05. 45 cm
Zope 01.03. bis 31.05. 20 cm

 

 

 

Das ganze Jahr geschützte Fischarten:

Bachneunauge, Bitterling, Bachschmerle, Elritze, Gründling, Moderlieschen, Nase, Stör, Schlammpeitzger, Schneider, Steinnbeisser, Zährte, Ziege.

TOPNEWS - WELT

TOPNEWS - Aktuelle Nachrichten der WELT TOPNEWS - WELT
  • „Das ist wirklich infam“, empört sich die BSW-Politikerin über Röttgens Kritik
    Bei „Maybrit Illner“ stand die Unterstützung der Ukraine nach der Europawahl im Fokus. BSW-Politikerin Amira Mohamed Ali verteidigte den Boykott der Selenskyj-Rede im Bundestag – und legte sich mit CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen an.
  • Salafisten-Prediger soll seine Ehefrau vergewaltigt haben
    Auf der Social-Media-Plattform TikTok hetzt der islamistische Influencer Ibrahim El Azzazi gegen „menschengemachte“ Gesetze und rechtfertigt das Schlagen der Ehefrau. Nun steht er wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs vor Gericht.
  • Die Regression der Progressiven
    Hier die „Fortschrittlichen“, dort die „Rückwärtsgewandten“ – so erklären sich manche grüne Vordenker das Wahldesaster. Dabei ist die Niederlage ein Signal dafür, dass diese Beschreibungen nicht mehr zutreffen – und sogar eine Umkehrung stattfindet.