Logo

Verbindung zweier Schnüre

 

Der Albright Knoten

Der Albright Knoten dient zum Verbinden von 2 Schnurenden, insbesondere von zwei Schnüren aus unterschiedlichem Material, z.B. Fliegenschnur und Vorfach.

knoten_albright_2.gifknoten_albright_3.gifknoten_albright_4.gifknoten_albright_5.gif

Mindestens 12 Windungen;Vor dem Zusammenziehen anfeuchten;Überstehende Enden abschneiden.

Der Blutknoten

Der Blutknoten dient zum Verbinden von 2 Schnurenden, z.B. Schlagschnur oder Vorfach und Hauptschnur. Er garantiert eine relativ hohe Tragkraft

knoten_blutknoten_1.gifknoten_blutknoten_2.gifknoten_blutknoten_3.gifknoten_blutknoten_4.gifknoten_blutknoten_5.gif

 

Der doppelte Grinner-Knoten

 Der doppelte Grinnerknoten dient zum Verbinden von 2 Schnurenden, z.B. Schlagschnur oder Vorfach und Hauptschnur. Er garantiert eine relativ hohe Tragkraft, die größer als beim Blutknoten ist. Auch das Binden ist etwas einfacher als beim Blutknoten und sieht nur auf den ersten Blick kompliziert aus

knoten_doppelter_grinner_1.gifknoten_doppelter_grinner_2.gifknoten_doppelter_grinner_3.gifknoten_doppelter_grinner_4.gifknoten_doppelter_grinner_5.gifZuerst legt man die beiden Schnurenden parallel zueinander. Dann legt man mit dem einen Ende eine Schlaufe.Anschließend führt man das Ende 4-5 mal durch die Schlaufe.Die Schnur befeuchten und den Knoten zusammenziehen.Nun nimmt man das andere Schnurende und wiederholt das Ganze auf der anderen Seite.Jetzt an beiden Schnüren ziehen, so das die Knoten aufeinander zugleiten. Festziehen und die überstehenden Enden abschneiden.

 

Der Nadelknoten

 Der Nadelknoten dient zum Verbinden von Vorfach und Fliegenschnur. Wie der Name schon sagt, benötigt man zum Binden eine Nadel

knoten_nadelknoten_1.jpgknoten_nadelknoten_2.jpgknoten_nadelknoten_3.jpg

 

TOPNEWS - WELT

TOPNEWS - Aktuelle Nachrichten der WELT TOPNEWS - WELT
  • Caritas-Altenhilfe fordert Aussetzen der Impfpflicht
    Die Zahl der infizierten Pflegekräfte steigt. Weil in der Branche ohnehin Personalknappheit herrscht, sehen soziale Dienste die Versorgung gefährdet. Sollten im Zuge der Impfpflicht weitere Mitarbeiter kündigen, droht ein Notstand. Manche Pflegeheime verhängen Aufnahmestopps.
  • „Heutige Dreifachimpfung würde jeder Impfpflicht Genüge tun“
    Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach kündigt die Einführung der Impfpflicht in Kliniken, Altenheimen und Arztpraxen an. Zudem soll es aufgrund der hohen Inzidenzen keinen PCR-Test mehr nach einem positiven Schnelltest geben. Mit verschärften Maßnahmen würde man dagegen „Öl ins Feuer gießen“.
  • Inzidenz steigt mit 772,7 auf neuen Höchstwert – 135.461 Neuinfektionen
    Das RKI meldet 135.461 Neuinfektionen. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz erreicht mit 772,7 einen neuen Höchstwert. NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) spricht sich für die Einführung eines nationalen Impfregisters aus. Mehr im Liveticker.