Logo

Wir sind ein kleiner Angelladen mit dem gewissen Etwas an Anglerbedarf und Angelzubehör welches ein Angler braucht um am Wasser nicht zu verhungern.

Unser Köderangebot erstreckt sich von Fleischmaden, Pinky's, Mehlwürmern über Rotwürmer und Tauwürmer sogar auf die Bestellung von Bienenmaden       ( allerdings Vorbestellung nur im Laden bis Montagabend bei Anzahlung von 50% und Mittwoch Nachmittag dann abholen )

Standort :

Einfahrt gegeüber vom Lidl - Markt am Sportplatz in die Lindenstraße nach ca.

100 Meter rechts in den Ebereschenweg einbiegen, dann nach ca.50 Meter

dem Straßenverlauf folgend, links in den Birkensteig und nach ca. 40 Meter

auf der rechten Seite werden Sie dann fündig .

Liebenwaldees ist da,

Teichanlage Anglertreff

wo's  manchmal seltsam zugeht .

So stehts dann auch geschrieben

Laden Anglertreff

 Im Winter

Laden vorne
so wie
Laden
auch
Ladenansicht
im Sommer

Laden innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



  •   Meistens öffnen wir um 10 oder 11 Uhr,
    • manchmal schon um 9 Uhr,
      • dann wieder mal erst um 13 oder 14 Uhr.
        • Geschlossen wird bei uns ungefähr um 18 oder 19 Uhr,
          • manchmal schon um 16 oder 17 Uhr,
            •  dann aber wieder erst um Mitternacht.

          Manche Tage sind wir überhaupt nicht hier, in letzter Zeit aber fast immer

          .......................................... grins...grins ......................................... 

          Versuch macht Kluch

          Hierlang geht's zu den wahren Öffnungszeiten

           

TOPNEWS - WELT

TOPNEWS - Aktuelle Nachrichten der WELT TOPNEWS - WELT
  • Abfindung fraglich, Pension gesichert
    Nach dem Rücktritt von Patricia Schlesinger vom Posten der RBB-Intendantin laufen Verhandlungen über ihre Vertragsauflösung. Wie diese verlaufen – und ob der Sender weitere Schritte plant – entscheidet unter anderem über die Höhe einer Abfindung. Ein Arbeitsrechtler erklärt die Zusammenhänge.
  • Wir brauchen die Öffentlich-Rechtlichen. Aber nicht so
    ARD und ZDF könnten großartig sein. Stattdessen agieren sie wie eine Bastion von Rot-Grün. Sogar Mitarbeiter wundern sich über die Einseitigkeit ihrer Redaktionen. Nur: Welcher Politiker traut sich schon, diesen Acht-Milliarden-Euro-Block zu reformieren?
  • Wie kommt der RBB aus diesem Schlamassel wieder raus?
    Abendessen auf Senderkosten, Vetternwirtschaft bei Beraterverträgen – die Liste der Vorwürfe gegen die mittlerweile zurückgetretene RBB-Intendantin Patricia Schlesinger ist lang und heikel. WELT-Investigativ-Reporter Alexander Dinger erklärt, wie es jetzt beim Sender weitergeht.